Die Wirtschaftskrise und Intellectual Property in China - Perspektiven aus der KFZ-Zulieferindustrie

Rudolf R Sinkovics, Thomas Hiebaum, Douglas Clark, Tobias Specker (Editor), Feng Xiao (Editor)

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapter

26 Downloads (Pure)

Abstract

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema der Weltwirtschaftskrise und intellectual property in China. Es werden Perspektiven aus der KFZ-Zulieferindustrie angeboten und vor dem Hintergrund produkt- und markenpolitischer Möglichkeiten ein Szenario skizziert, welche Entwicklung in Zukunft zu erwarten sein wird. China stellt unter kulturellen und sozio-politischen Gesichtspunkten eine geschäftliche Herausfoderung dar. Mit der Wirtschaftskrise verschärft sich die Anspannung westlicher Manager gegenüber dem chinesischen Markt. Eine bewusste Annäherung an die Gefahren und die Berücksichtung produkt- und markenpolitischer Maßnahmen kann allerdings mithelfen Angst und Unsicherheit bezüglich Produkt- und Markenfälschungen in Grenzen zu halten und die Herausforderung des Marktes China konstruktiv anzunehmen.
Original languageGerman
Title of host publicationTongji-CDHAW: Theorie und Praxis chinsesisch-deutscher Kooperationsprojekte
Place of PublicationShanghai, China
PublisherCDHAW Chinsisch-Deutsche Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Tongji-Universität
Pages104-112
ISBN (Print)9783933871992
Publication statusPublished - 2009

Keywords

  • Intellectual property, Counterfeits, Automobilindustrie

Cite this